M

Grafikbohne

Vom Konzept, über das Corporate Design, die Ausarbeitung von Printmedien bis hin zur Umsetzung von Webseiten und Social Media Strategien – ich möchte Ihr erster Ansprechpartner sein Ihrem Produkt und Ihrer Marke ein Gesicht zu verleihen.

Instagram
Auf Social Media
  /  Allgemein   /  Creator Economy

Creator Economy

Seit ihr in letzter Zeit schon über das Wording „Creator Economy“ gestolpert oder habt euch gewundert, dass ein Newsletter auf einmal Geld kostet?

Kurz und knapp: Hier geht es darum, als „Konsument“ (Leser, Hörer, Zuschauer, …) Projekte mit einem monatlichen oder jährlichen Obolus zu unterstützen.

Beispiel: Ein namenhafter Journalist kündigt seinen Job, um sich mit einem eigenen Newsletter selbstständig zu machen. Andere machen einen gehaltvollen Podcast oder einen Blog, der jede Menge Recherche und Know-How erfordert.

Statt die Einnahmen nur über Werbeverträge zu sichern, gibt es Paywalls, sodass der User selbst seinen Teil dazu beiträgt, weiterhin hochwertigen Content konsumieren zu können.

Ich finde diesen Trend großartig. Hinter jedem Blog, Newsletter, Podcast und Co., der gut recherchiert und aufbereitet ist, steckt wahnsinnig viel Arbeit. Das sind die großen Medien unserer Zeit. Warum nicht mit ein paar Euro im Monat dazu beitragen, dass der Creator dem zukünftig hauptberuflich nachgehen kann? Ich bin großer Fan.

Fragen?

Sie haben Fragen oder Anregungen? Ich helfe Ihnen sehr gerne weiter. Ich freue mich über Ihre ganz unverbindliche Anfrage.