Blog

Hallo, kleines Wacom!

Früher habe ich gezeichnet, recht viel sogar. Die Nächte waren ganz mein, Musik, Stift in die Hand, und los ging es. Früher ist mittlerweile auch schon knapp 10 Jahre her und ich habe vor einigen Jahren begonnen, meine Kreativität zum Beruf zu machen und irgendwie auch meiner Berufung zu folgen. Jetzt heißt es nicht mehr „Stift in die Hand“, jetzt ist das kreative Sein das Erarbeiten von neuen Ideen für meine Projekte und Kunden. Zeichnen, dafür habe ich einfach zu wenig Zeit, und wenn ich Zeit habe, dann nutze ich sie für „sinnvolleres“. Ich treffe mich mit Freunden, schaue Hockey, verreise, genieße die Natur mit meinem Hund. Vor ein paar Wochen bin ich dann zufällig über ein Wacom online gestolpert, ein Grafiktablett, mit dem ich zu Agenturzeiten während Pitches ab und an scribblen durfte, um die Idee für den Kunden möglichst gut zu veranschaulichen ohne gleich ein Fotoshooting organisieren zu müssen.

Warum nicht also die Entspannung des Zeichnens damit verbinden, eventuell neue Fähigkeiten zu entwickeln? Seit ich denken kann liebe ich Illustrationen, Zeichnungen und alles, was aus dem Kopf in die Hand fließt und den Betrachter ein Stück weit mitnimmt in die Sichtweise des Machers. Ganz besonders gefallen mir die Graffiti von Hombre SUK und Illustrationen von Andreas Krapf.

Ich stehe nun am Anfang den Spaß am Zeichnen wieder zu finden, ein bisschen Zeit dafür frei zu machen und vielleicht am Ende das ein oder andere Werk in meine Arbeit integrieren zu können. In welche Richtung es gehen wird, weiß ich noch nicht. Ich lasse mich inspirieren, versuche meine Stärken herausfinden und werde sehen, ob es in ein paar wilden Zeichnungen endet, die man am Ende besser keinem zeigen sollte – oder in Illustrationen, die ich mir am Ende als Dekoration mit Stolz in die Wohnung hängen kann.

Die ersten drei Stunden mit meinem neuen Wacom Intuos Pro sind mal in eine einfache Zeichnung geflossen, die noch nicht fertig ist. Und was sollte es anderes sein, als ein Eishockey-Motiv? 🙂

Email to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrShare on LinkedInPrint this page